Die Zahl der Buchmacher, die im Internet Sportwetten anbieten, hat sich um ein Vielfaches erhöht. Das bedeutet eine Menge Konkurrenz unter den Anbietern und jeder buhlt um seine Kunden. Um Neukunden zu gewinnen, lassen sich die Bookies immer etwas Besonderes einfallen. Daher ist es absolut üblich, dass bei der Eröffnung eines Wettkontos auch ein Bonus in Aussicht gestellt wird.

Ein guter Bonus für Fußball-Wetten beispielsweise zeichnet sich durch eine hohe Prämie auf die erste Einzahlung aus. Mit diesem Bonus kann jeder neue Kunde in Sportwetten starten und hat genügend Kapital, um Wetten zu platzieren.

Und so erhält man einen Bonus

Wenn der Buchmacher, bei dem man Fußball-Wetten abgeben möchte, gefunden ist, meldet man sich auf der Webseite an, registriert sich und eröffnet ein Wettkonto. Die besten Tipps zu den Anbietern kann man sich auf deinbonuscode.com holen und die dort aufgeführten Angebote vergleichen. Wenn also die Anmeldung erfolgt und ein Wettkonto eröffnet ist, sollte nun auch ein gewisser Geldbetrag eingezahlt werden, mit dem man seine Tipps abgeben kann.

Einzahlungsbonus – Einige Sportwetten-Anbieter bieten einen Einzahlungsbonus beispielsweise von 100 Prozent auf bis zu 100 Euro an. Die Limits der Geldbeträge sind von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich. Angenommen das Angebot lautet bis zu 100 Euro, dann wird die Einzahlung von 100 Euro auf 200 Euro verdoppelt. Das ist eine stattliche Summe, mit der man so manche Fußball-Wette erfolgreich abschließen kann. Allerdings sollte sich vor Annahme eines Bonus über die Umsatzbedingungen auf der Webseite informiert werden. Denn diese müssen erfüllt sein, wenn man die Gewinne aus dem Bonus abheben bzw. sich auszahlen lassen möchte. Erst, wenn der Einzahlungs- und Bonusbetrag zum Beispiel 35mal umgesetzt wurden, sind die Bedingungen erfüllt. Aber auch diese Umsatzbedingungen variieren von Anbieter zu Anbieter.

Freebet – Eine andere Variante des Wettbonus ist die Freiwette – auch Freebet genannt. Dieser Bonus ist nicht ganz so häufig. Völlig unabhängig von der Einzahlungssumme kann eine erste Fußball-Wette abgeschlossen werden, die dann auch ausgewertet wird. Wenn die Wette erfolgreich war, bekommt man seinen Gewinn. Ist die Wette allerdings verloren, wird eine Gratis-Wette – Freebet – gutgeschrieben. Diese Wette soll den Verlust kompensieren. Die Höhe der Gratis-Wette ist allerdings beschränkt, sodass es natürlich nicht möglich ist völlig ohne Risiko tausende von Euros zu setzen.

Mehrere Wettkonten

Auch diejenigen, die nur gelegentlich mal auf einen Fußball-Event tippen möchten, sollten sich überlegen, ob sie sich nicht bei mehreren Sportwetten-Anbietern anmelden und registrieren lassen. Es ist schon wegen der Quotenunterschiede empfehlenswert und außerdem kann man als Kunde von den Neukunden-Boni profitieren und sie können so erfolgreicher Bestandteil einer Erfolgsstrategie für Fußball-Wetten werden.

fussball-wette.eu nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close